Ein erstes persönliches Gespräch

Heute hatten wir unser Gespräch mit Michael Hoffmann von BKV bzw. der Massivhaus Mittelrhein. Natürlich sind wir nicht ohne Vorbereitung in das Gespräch gegangen. Der Querschnitt des Vario XL Variante 1 entsprach schon sehr unseren Vorstellungen.

Was uns sehr gut gefallen hat ist die Tatsache, dass dieses Mal das Pferd nicht von hinten aufgezäunt wurde. Wir sind an Herrn Hoffmann herangetreten und haben ihm unser Budget vorgegeben. Nach einer Kalkulation und Auflistung sämtlicher Nebenkosten sind wir schließlich bei einem Endbetrag angelangt der quasi noch für die Massivhaus Mittelrhein und unser Hausbauprojekt übrig geblieben ist.

Das Gespräch wurde dann auf unsere Wünsche bezüglich des Hauses gelenkt. Wie wir so sind haben wir dann einfach ungeniert unsere Vorstellung gesagt. Mit dem Angebot auf der Webseite sollte das ja passen. Es sorgte erst mal für ein doch etwas verzweifeltes Gesicht bei Herrn Hoffmann was sich aber dann doch schnell wieder ins Positive umkehrte.

Der Vorschlag das Haus einfach im Schnitt (Räume etc.) gleich zu lassen und nur um ca. 15 Quatratmeter zu verkleinern hat uns dann auf anhieb gefallen.

Abschließend hat uns Michael Hoffmann noch einen unabhängigen Finanzberater empfohlen und auch gleich den Kontakt hergestellt.

Unser Hausbauprojekt nimmt Gestalt an. Bereits in zwei Tagen soll ein unverbindliches Angebot für das Haus vorliegen und ein Gespräch mit dem Finanzberater stattfinden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>